Get Adobe Flash player
Laetitia Cropp/Mezzosopran

 

Laetitia Cropp studierte Gesang bei der international renommierten Sopranistin Prof. Arleen Augér an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt/M. Im Fach Mezzosopran/Alt beschloss sie ihr Studium mit dem Diplom "Künstlerische Reifeprüfung".
Neben Weiterbildungen in Meisterkursen im In- und Ausland begleitet Cató Brink die stimmliche Entwicklung von Laetitia Cropp.

Ihre Gesangskarriere begann die Künstlerin schon früh bei professionell geschulten Kammerchören, wiez.B. der Gächinger Kantorei Stuttgart unter Helmuth Rilling.

Ein Schwerpunkt ihres umfangreichen Repertoires liegt in selten zu hörender weltlicher und sakraler Gesangsliteratur, zudem beherrscht die Mezzosopranistin die wichtigsten Partien ihres Faches von Claudio Monteverdi bis Flor Peters.

Zeugnis ihrer herausragenden und vielseitigen Stimme gibt die im Sommer 2000 produzierte CD „Sakrale Lieder für Mezzo, Cello und Piano".

Auch bei Opern-Gastspielen war sie erfolgreich zu hören. Sie beeindruckte z. B. am Mannheimer Nationaltheater in W.A. Mozarts „ Zauberflöte" und in der Partie des Hänsel in Humperdincks „Hänsel und Gretel" sowie in der Partie eines Lehrlings in Wagners „Meistersinger" am Staatstheater Mainz und am Pfalztheater Kaiserslautern.

Als Marzellina in Mozarts „Hochzeit des Figaro" wirkte sie bei den Schloßfestspielen 2002 in Zwingenberg mit. Im März 2004 und 2007 konzertierte Laetitia Cropp in Minnesota (USA) im Rochester „Festival of Music“ unter der Leitung von Lee Afdahl.

Seit einiger Zeit gehören auch Lieder aus Operetten, Musicals und Schlager der Zwanziger-Jahre sowie Chansons zum Repertoire der vielseitigen Künstlerin. Unter Mitwirkung des Johann Strauss Orchester Frankfurt unter der Leitung von Günther Gräf entstand 2001 eine CD mit dem Titel „Let me entertain you...".

Ihre Liebe zum Violoncello lässt Laetitia Cropp immer wieder auf die Suche nach ausgefallenen Stücken für dieses Instrument und Stimme gehen. Dadurch hat sie 2009 ihre neue CD „Gestillte Sehnsucht“ mit Liedern von Johannes Brahms, Pablo Casals und Alfredo Piatti veröffentlicht.

Seit 2003 fährt die Künstlerin mit Begeisterung bei Hapag Lloyd, Delphin Seereisen und Seacloud Cruises für ausgewählte Musikreisen mit verschiedenen Programmen in die ganze Welt.